Rettich Keimsaat

99,9% Reinheit, erstklassige Keimfähigkeit
Informationen
Ursprünglich kommt Rettich aus Asien und ist dort besonders in der chinesischen und japanischen Küche seit Jahrtausenden beliebt. Heutzutage wird die leckere Pflanze weltweit kultiviert. Rettichsprossen enthalten wertvolle Senföle, die für ihre Schärfe verantwortlich sind. Bei unserer Rettichsaat handelt es sich um Daikon Rettich! Normalerweise hat Rettich eine ausdruckskräftige Schärfe, aber unser Rettich ist um einiges milder, hat aber eine angenehme Schärfe. Daikon Rettich ist der Riesen-Rettich und kann bis zu stolzen 40 cm lang werden.
Aroma & Geschmack: pikant-würzig
Verwendung: Einweichzeit: 6-12 Stunden ; Pflege: 2 bis 3 mal täglich wässern und spülen ; Keimzeit: 3-6 Tage
Ergiebigkeit: 3 EL Samen für 1 1/2 Tassen
Besonderheiten: Rettich ist ein Dunkelkeimer. Also sollte die Saat in der ersten Zeit am Besten lichtgeschützt stehen.
Zur Anzucht eignet sich sowohl ein Keimgerät, als auch ein feuchtes Tuch als Unterlage. Falls das Grünkraut verzehrt werden soll, ist es eher ungeeignet die Sprossen im Keimglas zu ziehen. Übrigens Rettich wird nach dem fünftem Tag sehr scharf. Durch Blanchieren oder leichtes Erhitzen der Sprossen kann man die Schärfe sehr gut abmildern. Auch lassen sich die Sprossen wunderbar mit milderen Sprossensorten, wie z. B. der Mungobohne, kombinieren. Rettichsprossen eignen sich prima zum Verfeinern von Rohkost und Aufstrichen und können in Gemüsegerichten für die richtige Schärfe sorgen.
Unser Tipp
Achtung Verwechslungsgefahr mit Schimmel! Die Faserwurzeln der Saat können einen kleinen weißen Flaum bilden.
kühl, dunkel und trocken lagern
Herkunft: Österreich, Deutschland