Natron

Natron auch Natriumbicarbonat: Das Fundament eines voll ausgestatteten Haushalts
Gewisse Stoffe sind einfach essentiell und man sollte sie immer vorrätig haben. Salz zum Beispiel darf beim Kochen nicht fehlen und kann darüber hinaus auch für wohltuende Bäder verwendet werden. Ebenfalls sollte NaHCO3, auch als Natriumhydrogencarbonat, Natriumbicarbonat oder schlicht als Backsoda bekannt, stets vorhanden sein.

Die Fakten zum Natron im Überblick
basischer Stoff in Pulverform
für diverse Zwecke im Haushalt und Schwimmbadbetrieb geeignet

Der universell einsetzbare Alleskönner
Fürs purux Natron findet sich immer ein Nutzen! Das als Lebensmittelzusatzstoff E500 oder als Backtriebmittel bekannte Pulver eignet sich zum Enthärten von Wasser, zum Entfernen hartnäckiger Krusten verschmutzten Geschirrs, als Backtriebmittel oder zur Neutralisierung von zu sauren Lebensmitteln. Selbst im Schwimmbad oder Aquarium kann das Pulver eingesetzt werden, um den pH-Wert zu heben. Mit purux Natron in Pulverform liegen Sie goldrichtig! Das basische Wundermittel kommt auf verschiedene Art zum Einsatz. Es lohnt sich, stets Natron auf Lager zu haben. Gründe genug, die für purux Natron sprechen! Hinweis: Bei Sodium Hydrogen Carbonate (auf den Säcken abgedruckt) handelt es sich um Natron. Es ist lediglich ein anderer Name für Natron. "ETI Soda" hat nichts mit der Bezeichnung des Produkts zu tun, das ist lediglich der Name des Herstellers.

Wissenswertes zu Natron
Kein anderer Stoff ist so universell einsetzbar wie Natron. In Sachen Pflege und Schönheit ist Natron ein altbewährtes Hilfsmittel. In der Küche zum Beispiel als Reinigungsmittel, zur Herstellung von Kosmetik und vielen weiteren Anwendungen. Original purux® Natron in Lebensmittelqualität dient als tratitioneller Rohstoff unter anderem zur Herstellung von: Peelings, Backpulver, Badezusätzen, Basenbäder, als Shampoo-Ersatz, für Deodorants, als Basisstoff für Allzweckreiniger, als Waschmittelzusatz und Weichspüler sowie Scheuerpulver. Herkunft: